en | dt

Claus Goedicke

Some Things
"Wenn wir uns auf einen materiellen Gegenstand konzentrieren, wo auch immer er sich befindet, so kann der bloße Akt der Aufmerksamkeit dazu führen, dass wir unwillkürlich in die Geschichte dieses Gegenstandes versinken. (...) Bei Gegenständen, ob Werk des Menschen oder Werk der Natur, die in sich starr, doch vom gedankenlosen Leben stark frequentiert worden sind, (...) lässt sich die Oberfläche besonders schwer scharf im Blick behalten. (...)
Ein dünnes Furnier unmittelbarer Realität ist über die natürliche und künstliche Materie gebreitet, und wer in der Gegenwart, bei der Gegenwart, auf der Gegenwart zu bleiben wünscht, der sollte ihre Spannungsschicht besser nicht beschädigen.
Sonst nämlich wird der unerfahrene Wundermann feststellen, dass er nicht länger auf dem Wasser wandelt, sondern aufrecht inmitten starrender Fische versinkt. (...)"
V. Nabokow, Durchsichtige Dinge, 2002, Rowohlt Verlag, Erstausgabe 1972, bei McGraw-Hill International

Alle Fotografien der Serie Some Things sind verfügbar als:
Archival Pigment Print: 59 x 42, gerahmt62 x 44 cm
C-Print, Diasec 125 x 100 cm